News

Guter Start: Das Verpackungsgesetz sorgt seit Jahresbeginn für mehr Gerechtigkeit bei den Verpflichteten und den Recyclingunternehmen

Rund 150.000 angemeldete Unternehmen sind ein schöner Erfolg: Weil seit dem Inkrafttreten des neuen Verpackungsgesetzes Anfang des Jahres gleichzeitig die Zahl der Verpflichteten gestiegen ist und nun verbindliche Registrierungs- und Meldepflichten gelten, steht die Finanzierungsbasis für die Sammlung und Verwertung von Verkaufsverpackungen mittlerweile auf sicheren Füßen. Außerdem sorgen gestiegene Recyclingquoten in allen Materialarten und zusätzliche Anreize zur Einführung besser recycelbarer Verpackungen für mehr Nachhaltigkeit. „Das Verpackungsgesetz wirkt“, zeigt sich dementsprechend auch Zentek-Geschäftsführer Christoph Ley zufrieden. Das zeige sich auch darin, dass mittelständische Duale Systeme durch die Integration von Lizenzierung, Sammlung und Sortierung steigende Marktanteile verzeichneten. Zentek sei als integriertes Duales System für die Zukunft bestens aufgestellt, so Ley.

Das klingt nach einem uneingeschränkt guten Start aber es gibt auch ein paar Wermutstropfen: Die Konsolidierung im Markt ist gestartet und so muss ein anderes Duales System den Betrieb zum Ende dieses Monats einstellen.

Wenn man außerdem in Betracht zieht, dass die Zahl der Verpflichteten bei über 700.000 Unternehmen liegen soll, kommt ein großer Teil der Unternehmen seinen Verpflichtungen noch nicht nach. Jeder der befüllte Verpackungen in Umlauf bringt, ist seit Anfang des Jahres für deren Verwertung verantwortlich – das neue Gesetz betont die Produktverantwortung stärker als zuvor. So sind nun deutlich mehr Unternehmen betroffen; vor allem viele Onlinehändler und Importeure haben ihre Verpackungen bislang allerdings noch nicht bei der Zentralen Stelle Verpackungsregister (ZSVR) angemeldet. Das sei gefährlich, warnte Gunda Rachut Anfang des Monats in einem Interview mit der Zeitung „Die Welt“: Die Register-Chefin verwies darin auf Bußgelder, Gewinnabschöpfungen und sogar Vertriebsverbote, die das neue Gesetz als Sanktionierungsmaßnahmen vorsehe. Ihre Behörde bekomme täglich Hinweise von Konkurrenz-Unternehmen. Zentek unterstützt Firmen aller Branchen und jeder Größe mit individueller Beratung und maßgeschneiderten Dienstleistungen. Insbesondere für alle Onlinehändler und Inverkehrbringer kleinerer Mengen bietet sich auch Zmart24 an: Das intuitive und smarte Tool wurde im vergangenen Herbst frisch überarbeitet.

Außerdem hat Zentek sein Duales System durch den Einstieg neuer Partner gestärkt; fünf mittelständische Entsorger werden den Gesellschafterkreis im Laufe dieses Jahres erweitern. Von der damit verbundenen Umstrukturierung des Dualen Systems Zentek und der Ausweitung der operativen Basis profitieren Zentek-Kunden ebenfalls dank der bundesweit flächendeckenden Sortierstruktur.